exif jpeg 420

Bestatter an der Wirtschaftsschule  

Die Klassen WS9 und WS10 beschäftigen sich im Ethik- und Religionsunterricht mit dem Thema „Tod und Sterben“. Hierzu besuchten die Bestatter Alina und Julian Pirzer am Freitag, den 12.04.2024, unsere Schule. Die Bestattungsfachkräfte aus Neumarkt stellten sich den Fragen der durchwegs aufmerksamen Schüler und gaben Einblick in ihren Berufsalltag. Für gelingende Trauerverarbeitung ist es wichtig, dass der Hinterbliebene Gefühle in dem Moment zulässt, in dem sie kommen – ungeachtet der Situation. Im städtischen Umfeld liegt der Anteil der Feuerbestattungen bei ca. 80 %. Der geringere Pflegeaufwand einer Urnengrabstelle ist für viele Menschen bedeutsam. Finanziell liegen beide Bestattungsform ungefähr gleich auf – je nach Kundenwunsch. Aktuelle Trends in der Erinnerungskultur sind Schmuckstücke, die aus Asche bzw. Haaren des Verstorbenen aufbereitet werden. Ebenso sind Friedwälder bzw. -parks Alternativen zur klassischen Erdbestattung. Die duale Ausbildung zur Bestattungsfachkraft dauert drei Jahre und kann an der Berufsschule Bad Kissingen erfolgen. 

Während Alina Pirzer vor allem in Kontakt mit den Angehörigen steht und diese begleitet, ist ihr Bruder vorrangig am Verstorbenen tätig. Dazu gehören auch Rekonstruktionen z.B. nach einem Unfalltod. Herr Pirzer ist in diesem Bereich Fachmann (Thanatopraktiker) und gibt sein Wissen als Dozent an Kollegen weiter.  

Beide möchten durch ihren Dienst dazu beitragen, dass ein Menschenleben würdevoll verabschiedet wird. Diese Aufgabe erfüllt sie trotz der berufsbedingten Belastungen. Tragische Schicksale nehmen auch die Bestatter in dritter Generation mit. „Es gibt nichts, was es nicht gibt.“ 

Abschließend konnte der Leichenwagen, eine umgebaute S-Klasse, und die dazugehörige Ausstattung, in Augenschein genommen werden.  

Mit ihrer Gelassenheit und offenen Art erreichten die Geschwister Pirzer die Jugendlichen und ermöglichten ihnen einen Einblick in eine für die meisten ferne Erfahrungswelt.  

Vielen Dank für diesen interessanten Unterrichtsbesuch! 

Claudia Jordan, OStRin 

Neuesten Nachrichten

imperia bei nacht 2024

Abschlussfahrt der WS10 in die italienische Hafenstadt Imperia

exif jpeg 420

Bestatter an der Wirtschaftsschule  

1

Tag der offenen Tür erfolgreich gemeistert

fasching 24

Buntes Faschingstreiben mit Maskenprämierung